14. Dezember 2017 | Anmelden
 
 

Autoren-Archiv

Artikel von Clemens

Sommerfest 2017

Am 8. Juni fand unser Sommerfest statt, welches sehr sportlich orientiert war. Wir konnten unsere Reaktionsfähigkeit und unseren Orientierungssinn beim Lasergame-Chemnitz unter Beweis stellen. Bei all dem Spaß konnten wir unser Teamplay fördern und uns Taktiken für einen möglichen Sieg ausdenken. Wir freuten uns besonders über die Teilnahme unseres Betreuers Herr Reichel aus Berlin.
Anschließend kam es zu einem get together mit unserem Vertrauensprofessor Herr Eibl und einem sdw Alumni in einem Chemnitzer Restaurant. Wir tauschten uns aus, schwelgten in Erinnerungen und philosophierten über die Zukunft. Bei Cocktails ließen wir den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

 

 

Besuch bei Baselabs

Am 4. April besuchten wir das junge Chemnitzer Unternehmen Baselabs, welches Software im Bereich des automatisierten Fahrens entwickelt. Nach einer Vorstellung von Baselabs durften wir in einer lockeren Runde die Gründer Robin Schubert und Holger Löbel und außerdem die Mitarbeiterin Katharina – alle drei sind Alumni der sdw – mit Fragen rund um die Themen Startup-Gründung, Arbeitsalltag und zu technischen Aspekten löchern. Ebenfalls zu Besuch war unser Vertrauensmanager Dirk Schüppel. Für diesen aufschlussreichen Abend und die sdw-typisch gute Bewirtung bedanken wir uns bei Baselabs!

 

 

 

aktuelle Informationen zur Bewerbung für 2017

Wie bereits erwähnt wurde, sind Bewerbungen für die Studienförderung bis zur Frist am 12. Mai 2017 möglich. Ab März könnt ihr euch hierfür bewerben.

Bezüglich der Promotionsförderung gelten andere Fristen. Zweimal im Jahr ist hier die Bewerbung zulässig – der erste Stichtag wird der 1. Mai 2017 sein und der zweite Termin der 1. September 2017. Die Bewerbung ist hier ebenfalls ab März 2017 möglich.

Weitere Infos zum Bewerbungsablauf etc. findest du unter anderem hier.

 

 

Weihnachtsfeier 2016

Weihnachtsfeier 2016 – Und was malst du so?

Unsere Weihnachtsfeier stand im vergangenen Dezember ganz unter dem Motto „Kreativität“. In gemütlicher Runde trafen wir uns zum Keramikbemalen im Made by You in Chemnitz, um das Jahr zusammen ausklingen zu lassen. Gemeinsam mit unserem neuen Gruppenleiter Herrn Reichel und einigen Alumni begrüßten wir außerdem die neuen Stipendiaten in unserer Regionalgruppe.

Nachdem sehr schöne kleine und große Kunstwerke entstanden waren, kehrten wir hungrig ins Bombai Palace ein und ließen uns die indische Küche schmecken.

Und da zur Weihnachtszeit Geschenke und Vorfreude nicht fehlen dürfen, erspielte sich jeder von uns beim Schrottwichteln eine lustige Überraschung.

Nach diesem gelungenen Abschluss freuen wir uns nun auf ein neues ereignisreiches Jahr 2017!

 

 

Bewerbungsfrist für 2017

Während sich das diesjährige Bewerbungsverfahren für aktuelle Bewerber dem Ende zuneigt, steht auch schon die Frist für das kommende Jahr fest.

Bis zum 12. Mai 2017 habt ihr die Möglichkeit, eure schriftliche Bewerbung bei uns einzureichen.

Alle Infos zur Bewerbung und zum Ablauf findet ihr auf der offiziellen Seite der sdw.
Falls ihr dennoch nicht sicher seid, ob ein Stipendium für euch infrage kommt, laden wir euch ein, an unserem schnellen und einfachen online-Bewerbercheck teilzunehmen.

Viel Erfolg bei eurer Bewerbung!

 

Sommerfest 2016

Am 20. Juni feierten wir als Chemnitzer sdw-Gruppe nach gewohnter Tradition unser Sommerfest.
Nach einem Treffen mit dem scheidenden Referenten der Gruppe, Dirk Schmittchen, verbrachten wir unseren Nachmittag mit der Bewältigung einiger Kletterabschnitte in der Chemnitzer Kletterhalle „OnSide“.

Im Anschluss an diese schweißtreibende Herausforderung ließen wir den Tag im Restaurant „Miramar“ am Schlossteich bei zum Beispiel einem wohlverdienten Steak und einem kühlen Bier ausklingen, bevor am späten Abend sogar noch das EM-Spiel Slowakei – England (0:0) übertragen wurde.

0

 

 

Seminar bei enviaM

Am 9. Juni 2016 war unsere Stipendiatengruppe vom regionalen Energieversorger und -dienstleister enviaM in Chemnitz zu einem Seminar eingeladen. Dieses drehte sich inhaltlich rund um das Thema „Persönlichkeitstypen“. Im Fokus stand dabei das sogenannte DISG-Modell, welches menschliche Akteure in vier verschiedene Grundtypen mit ihren charakteristischen Eigenschaften einteilt.

Anhand dieses Modells analysierten wir den dominanten, den initiativen, den stetigen und den gewissenhaften Typ, stellten Beziehungen zwischen jenen Typen her und erarbeiteten gemeinsam mit unserer Trainerin Nicole Kreher vom Bildungszentrum Energie (bze) Verhaltensweisen bei Konflikten. Das Augenmerk galt Situationen im beruflichen bzw. universitären Umfeld.

Wir danken Nicole Kreher und unserem Vertrauensmanager von enviaM, Dirk Schüppel, dafür, dass dieses spannende Seminar möglich gemacht wurde.

160609sdw PP_Seminar envia1 [26812]